#Magische Seelenbotschaft - Oder - On my Soul-Travel

Aktualisiert: 25. Okt 2019



Es ist unglaublich, magisch und wundervoll. Ich habe in den letzten Wochen einen großen Schritt getan, in Richtung meiner Vision und in die Verbindung mit meiner Seelenessenz. Ich habe mich im Vertrauen geöffnet und habe mich entschieden intensiv zu leben. Alles zu wagen und loszulegen. Nicht immer nur zu träumen und zu visualisieren und mich zurückzuhalten – zu tun. Tatsächlich und ganz physisch. Es fühlt sich magisch an. Ein kraftvoller Schritt setzt das Feld in Bewegung und sendet Energie aus, es öffnet uns für die Magie des Lebens.


Wenn dich meine Schritte ins Wachstum & in die Weite interessieren, nimm dir Zeit.. es wird eine längere Geschichte, aber ich möchte sie nicht teilen oder kürzen …. also take your time & enjoy…


Begonnen hat alles im September 2010 . Also auf der äußerlichen, sichtbaren Ebene hat es begonnen, die Fäden haben sich schon in meiner Kindheit in meine Seele gewebt, da bin ich mir ganz sicher.




Als ich aufgewachsen bin mit einer Großmutter, die eine sehr tiefe Verbindung zu anderen Ebenen hatte. Für sie war es nicht ungewöhnlich, Momente des Übergangs (Sterbens) von anderen Personen wahrzunehmen. Mit diesen Seelen zu kommunizieren & Botschaften an Angehörige zu übermitteln. Einfach so. Weil sie so war. Aus freien Stücken und ohne Lohn. Sie war auch sehr naturverbunden, sehr darauf bedacht das alles im Einklang mit der Natur, der Seele und dem Körper ist. Sie war nie krank, hatte für jedes Wehwehchen ein Kraut! Unsere Nachbarn sind oft zu ihr gekommen, wenn sie ein Problem hatten, sie haben dann oft stundenlang nur geredet, und so schien es mir, sie sind viel glücklicher nach Hause gegangen.


Für mich als Kind war es das Größte ihren Erzählungen über das Leben, die Liebe und der Dankbarkeit zu lauschen! Ihre Meinung, wie das Leben so funktioniert zu erfahren, über die Krankheit der Seele die sich immer am Körper zeigt (so ihre Worte) über Naturgeister und Wegbegleiter. Nur über die Seelen die sie sah, und wie so etwas möglich war, da wollte sie nie viel reden!


Und als ich mehr ins Verstehen gekommen bin, und begriffen habe, das sie vorher gar nicht wissen konnte, das diese Person heute hinübergeht, weil sie weder krank noch alt war, aber sich trotzdem meiner Großmutter vorher als Seele gezeigt hat, ihr Botschaften weitergegeben hat, manchmal auch verabschiedete wenn sie sich sehr gut kannten – da war ich glaube ich 10 Jahre alt – da wollte ich damals Nichts anderes als das auch zu können. Meine Großmutter hat immer gesagt: „Dirndl das kannst net lernen, das kommt wenn es kommen will, mach dir net so einen Kopf darüber!“


Oh wie recht sie doch hatte! Ich habe damals trotzdem weiter geübt, ich wollte nicht warten ob und wann es kommt! Ich wollte es so sehr - und doch passierte nichts!


Und dann kam es! Völlig unerwartet, und plötzlich! Ich war 15, und eine ziemlich coole Jugendliche, überall dabei, Parties, viel Schminke, viele Freunde und immer auf der Suche nach Fun! Ich wollte Archäologin werden! Freiheit, alte Ausgrabungsstätten, immer in einem anderen Land, auf der Suche nach dem Verborgenen, dem Mystischen! Ich wollte etwas entdecken! Die Magie der alten Ausgrabungsstätten hat mich von klein an, in unseren vielen Reisen durch Griechenland, angezogen! Ich erinnere mich noch gut, an den Moment damals in meinem Leben, der alles veränderte! Ich war gerade mit 2 coolen Jungs auf den Weg zur Schule, als plötzlich mein Großvater bei einem Lichtmasten stand. Ich wusste sofort, das ist nicht möglich, er ist vor ein paar Monaten verstorben. Und doch stand er vor mir! Klar, deutlich und echt! Und er hat mich angesprochen. Und ich habe geantwortet! Laut und deutlich! Neben mir die beiden Jungs! Sie zu überzeugen, das doch hier mein Großvater steht, ob sie ihn doch nicht sehen können, ihn nicht hören können, ist mir nicht gelungen. Was mir jedoch gelungen ist, dass sie sich in diesem Moment vor mir gefürchtet haben, dass sie meinten ich sei ja verrückt und ich lüge sie an.


BOOM! Das war es also, was es mir einbrachte wenn ich auch sehen konnte! Wau! Das wollte ich nie wieder erleben! Diese Scham, diese Blicke! Es dauerte Wochen bis ich meinen Status als lustiges & cooles Mädchen in der Schule wiedererlangte. Aber nur weil ich gelogen habe, gesagt habe das war nur eine Scherz, ich wollte nur testen wie sie reagieren. Dieser einen Begegnung mit einer Seele, sind im nächsten halben Jahr noch 3 weitere gefolgt. Jedesmal echt, klar, so als wenn dieser Mensch vor mir steht. Ich konnte mit ihm sprechen, ihn hören ihn fühlen! Diesmal war niemand dabei, diesmal erzählte ich es auch niemanden . Es war hart für mich! Ich konnte damit gar nichts anfangen, fühlte mich abnormal, anders und vollkommen schräg! Ich hatte zwar keine Angst vor den Seelen, auch nicht dass ich verrückt bin, aber wie sollte ich damit umgehen? Meine Großmutter war mir keine große Hilfe! Sie sagte nur: „Ja das ist halt so, die wollen dir was sagen und du sagst es weiter!" Super! Und weiter?


Zur selben Zeit damals bin ich meiner großen Liebe begegnet! Ich wollte mich verlieben, dazugehören, cool sein, normal sein! Und ich habe damals schon eine ganz kraftvolle Entscheidung getroffen! Ich will nicht so sein wie meine Großmutter! Nein auf keinen Fall! Ich will nie wieder sehen!


Und so bin ich dann in ein Leben eingestiegen, das mir sicherer erschien. Meinen Traum vom Archäologie Studium habe ich freiwillig getauscht, gegen einen Bürojob (da bin ich voll in die Fußstapfen meiner Mutter getreten!). Anstatt der Ausgrabungsstätten - wo ich mit Sicherheit Seelen gesehen hätte - habe ich mich für Mein Kind, Mein Mann, Mein Haus, Mein Boot entschieden. Natürlich sind meine Eigenschaften „zu Sehen und zu Fühlen was andere nicht sehen und fühlen“ nicht ganz verschwunden in diesen 25 Jahren, aber der Kanal war sehr getrübt, durch meine eigene Wahl, die ich getroffen habe. Ich will normal sein!



Diese Jahre waren gefühlt, sehr voller Liebe, voller Leidenschaft, voller Abenteuer, wunderbaren Reisen und materiellen Gütern! Sie waren aber auch Jahre der immerwährenden Ablenkung, Verdrängung und Schönredens! Im Außen nicht sichtbar, aber im Innen immer deutlicher fühlbar, wusste ich, das ist nicht mein Leben dass ich hier lebe! Mein Körper hat mir alle möglichen Symptome gezeigt, mein Gewicht, das sich seit meinem 16ten Lebensjahr großteils im 3stelligen Bereich eingependelt hat, wurde immer mehr zur Last & Qual! Ich fühlte so stark dass es so nicht mehr weitergehen konnte, ich wünschte mir so sehr ein Wunder, dass ich mich in meinem äußerlich so tollen Leben glücklich, erfüllt und leicht fühle!


Dieses Wunder habe ich dann erhalten! Ganz anders als ich es mir vorgestellt habe, und mir es vorstellen hätte können! Ich wurde durch den überraschenden Tod meines Vaters und durch den noch überraschenderen Vertrauensbruch meines Mannes, innerhalb eines halben Jahres komplett entwurzelt!


Damals war es noch nicht in meinem Bewusstsein, dass alles zuerst im Innen beginnt, was sich dann im Außen zeigen muss! Damals war mir die Ansicht Opfer einer Situation zu sein noch näher, als wie Schöpfer deines Lebens zu sein! Und trotzdem war in all dem Leid und der Herausforderung meiner Scheidung, dem Hausverkauf und vielen anderen Dramen, immer eine sichere Führung spürbar für mich.


Es blieb damals kein Stein auf dem Anderen in meinem Leben, nur mein Job war noch eine sichere Säule und eine Brücke in mein altes Leben, da ich diesen seit meinem 16ten Lebensjahr ausübte. Und trotz der immensen Belastung im Außen, wurde plötzlich mein Kanal von Tag zu Tag immer klarer und reiner! Es war vorerst Nichts nachdem ich gestrebt habe, es kam ohne dass ich etwas dazu getan habe. Ich begann wieder klarer die höherschwingenden Frequenzen wahrzunehmen, Visionen zu haben & auch Seelen zu sehen. Alles in allem war es eine sehr, sehr fordernde Zeit für mich.



Und so bin ich im September 2010 über eine Bekannte, die selbst schon jahrelange immer wieder dort hin ging, das erste Mal in meinem Leben zu einer Energetikerin gegangen. Ja ich gebe es hier offen und ehrlich zu: Damals wusste ich gar nicht was ein Energetiker ist!


Stephanie, so der Name meiner ersten und wichtigsten Mentorin, hat mir damals einen Schlüssel überreicht, der mich mit meinen ureigenen und einzigartigen Frequenzen verbunden hat. Sie hat mich mit meiner Seelenessenz in Kontakt gebracht – so wie ich es heute nenne! Es war ein Gefühl des Heimkommens und des Ankommens gleichzeitig in mir, als ich damals das erste Mal in ihrer Praxis war! Ein tiefes Verstehen, ein tiefes Berühren und ein tiefes Erkennen meines Lebens, sowie ein liebevolles an die Oberfläche bringen was in mir war, hat damals stattgefunden. Als wenn du ganz liebevoll den Vorhang weggezogen bekommst und out of the box blicken darfst, den Sinn und das Geschenk gleichzeitig erkennst! Sie hat damals meine Essenz die in mir war, sofort erkannt, und das Gefühl damit nicht allein, anders oder schräg zu sein, war wie von Zauberhand aufgelöst.


Anstatt bei ihr in Behandlung zu bleiben, hat sie mir einen liebevollen Schupfer in Richtung Ausbildung zum Mulitversal Energy Coach gegeben. In meinem Herzen war es sofort klar dass ich das machen muss, um mich selbst noch besser zu verstehen.Diese 6 Monate intensiven Lernens, Fühlens und Verstehens, des Hinter die Kulissen Schauens vereint mit meiner eigenen Wahrheit und Wahrnehmung, waren für mich die transformierenste Zeit meines Lebens. Das war die erste und wichtigste Station in meinem Neuen Leben, sowie ich das gerne nenne.


Über all das was sich seitdem in meinem Leben verändert hat, kann ich hier an dieser Stelle nicht schreiben, das würde den Rahmen sprengen. (Wäre eine Idee für einen eigenen Blogartikel)


Es sind dieser Ausbildung noch einige weitere gefolgt. Prana Kundalini Therapheut, Aufrichtung der Wirbelsäule durch Blockadenlösung nach Pjotr Elkunoviz, Nährstoffberater, Kristallchirurgie, geführte Meditationen und Lichtkörper. Ja es war gut sich ein fundiertes Wissen über energetische und körperliche Funktionen anzueignen, um mit anderen Menschen zu arbeiten. Am meisten gelernt habe ich im Tun, im selbst die Schritte gehen und aus den jahrelangen Erfahrungen meiner Klienten.


Und so habe ich meinen eigenen, intuitiven Zugang gefunden, um Menschen in Körperprozessen und Transformationsprozessen ein Beitrag zu sein.


Die letzten 9 Jahre bin ich Schritt für Schritt durch all die Ausbildungen, die daraus erfolgenden eigenen Transformationsprozesse (und die waren teilweise sehr fordernd!) und vor allem in die eigene Kraft gegangen. Und jedesmal wenn ich ein neues Feld (so nenne ich einen weiteren Entwicklungsschritt hin, Richtung eigener Seelenqualität) betreten habe, ist es weiter geworden, offener, und es haben sich wieder neue Möglichkeiten aufgetan.


Ich bin oft über mich selbst hinausgewachsen, und nein, es ist nicht immer einfach! So fühle ich das nicht! Aber es ist echt und authentisch! Und ja, es braucht auch Mut! Aber man wird reich dafür belohnt, weil es erfüllend ist. Seinen Seelenweg zu gehen ist immer erfüllend & gesund! Es geht gar nicht anders!




Und so habe ich in den letzten Wochen nun auch noch den Schritt getan, den ich am längsten hinausgezögert habe! Den Schritt vor dem ich mich am meisten gefürchtet habe (ja gefürchtet!) Meinen Job, in dem ich fast 35 Jahre tätig war, und im letzten Jahr nur mit geringer Stundenanzahl, in vollster gegenseitiger Wertschätzung, losgelassen!


Frei! Ohne vermeintliches Sicherheitsnetz! Und es hat sich in dem Moment meiner Entscheidung ein unermesslich großes neues Feld aufgetan! Weit! Ich dehne mich auf diesem Feld gerade sachte aus! Es erfüllt mich über alle Maße hinaus, die ich bis jetzt gekannt habe! Es macht mir keine Angst, ganz im Gegenteil! Ich habe mich noch nie so sicher gefühlt! Sicher in mir selbst verankert! Es ist ein Geschenk, das ich mir selbst erlaubt habe zu erhalten!


Ich fühle die gegenseitige Dankbarkeit und Wertschätzung des Unternehmens und den Menschen darin! Ich fühle den Schmerz gewohntes Terrain zu verlassen und gleichzeitig fühle ich die Liebe in mir, jetzt so weit zu sein! Es ist magisch was sich die letzten Tage in meinem Leben gezeigt hat.


Und ich freue mich über die Maßen hinaus, jetzt 100% commited als Wegbegleiter für Menschen da zu sein, die ein gesundes, erfülltes, authentisches & magisches Leben leben möchten! So wie es ihnen entspricht! Aus dem Innen heraus! Verbunden mit ihrer Seelenessenz! Tiefgehend und transformierend! Menschen die erkennen, das sie die Wahl haben!


Genau für das bin ich hier, das ist der rote Faden in meiner Seelenessenz, genau das kann ich gut!


Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut. – Perikles


Alles Liebe zu Dir!


Gisela

79 Ansichten

​© 2020 Gisela Maria Oswald

  • w-facebook