Wie du mehr Energie und Leichtigkeit in deine Veränderung bringen kannst!

Aktualisiert: 7. Mai 2019




"Gisela, wie bewahrst du dir deine Energie? Bei dir sieht immer alles so leicht aus, wenn ich um

18 Uhr bei dir noch einen Termin habe, und du mir erzählst dass du heute schon 8 Stunden im Bürojob warst?"


"Ich bin nach der Arbeit müde, mein Job zieht mir ständig die Energie ab und frisst mich auf. Ich habe abends keine Lust mehr irgendwas zu unternehmen! Ich richte mir dann noch ein „schnelles Essen“ was leider nicht sehr gesund ausfällt, aber zum Gemüse schnippeln und frisch kochen fehlt mir einfach die Energie! Ich freue mich dann nur noch auf mein Sofa und schalte den Fernseher ein."


Diese Fragen wurden mir oft gestellt, als ich noch Vollzeit im Büro tätig war und an einigen Tagen die Woche abends noch voller Freude bis 20 Uhr (manchmal auch länger ..) meiner Praxistätigkeit nachging!


Deshalb fasse ich heute meine wichtigsten Erfahrungen aus meinen energetischen Coaching für dich zusammen. Ganz gleich um welche Art von Veränderung es sich handelt, Veränderung bedeutet immer etwas Altes gehen zu lassen und sich etwas Neues anzueignen.

Die Erfahrungen meiner Kunden bestätigen dass auch!



1. Lass belastende Gedanken wie Wolken ziehen

„Heute ist alles schief gegangen.“ „Ich bin so gestresst.“„Ich habe sowieso keine Zeit für..“ „ Das schaffe ich sowieso nicht!“ sind Ausreden und hindern das Universum, dich zu unterstützen. Diese Gedanken ziehen dich nur noch mehr herunter, statt dir zu dienen. Ich kenne solche Gedanken auch, nehme sie aber nicht mehr ernst. Ich nehme sie nur noch wahr und beobachte sie , ohne sie zu bewerten, und lasse sie weiterziehen.

Irgendwann macht es dir keinen Spaß mehr negative, belastende Gedanken zu beobachten und du erlaubst dir neue frische Gedanken zu denken. Stell dir einmal vor du stellst bei deinem Radio einen Sender mit einer Musikrichtung ein, die dir überhaupt nicht gefällt, die dich schwermütig macht, oder dich nervt! Was machst du? Du suchst dir einen Sender, dessen Musik dir Freude macht, die dich beschwingt und erfreut! Oder hörst du freiwillig den ganzen Tag den Sender der dir nicht gefällt?


Wohl eher nicht!


Du hast in jeder Sekunde die Macht deiner Entscheidung darüber, was du denkst! Sowie du die Macht hast den Radiosender umzuschalten! Also nimm das Steuer in die Hand und entscheide dich für frische, dich motivierende und deinem Ziel näherbringende Gedanken!



2. Sage NEIN zu Energieräubern und JA zu dir!

Meine Energie und meine Zeit ist kostbar! Besonders wenn du ein Ziel vor Augen hast, etwas verändern willst. Das durfte ich auch erst lernen! Jetzt umgebe mich mit lebensbejahenden und positiven Menschen, die Visionen haben, die die gleichen Werte haben wie ich und meine Vorhaben unterstützen. Ein Beispiel:

Als ich mich vor Jahren entschied meine „körperliche Fülle“ in Erfüllung umzuwandeln und meinem leichten Geist einen leichten Körper folgen lassen wollte, habe ich mich auch immer wieder erklärt und gerechtfertigt warum ich dies und das jetzt in meiner Ernährung umstelle.

Besonders gut gemeinte Ratschläge wie: "Mei du siehst jetzt aber schon schlecht aus!" oder "Mit dir kann man nicht mehr essen gehen du machst ja nur Extrawürste!" oder "Naja Falten hast jetzt schon mehr, jetzt musst dann aufhören!"… haben mich damals von mir nahestehenden Menschen sehr gekränkt und hinuntergezogen. Ich habe viel Energie darauf verschwendet um mir Gedanken zu machen, wie zB. eine gute Freundin sich nicht mit mir freuen kann, anstatt mich belehren zu wollen.


Ich spreche hier von einem sehr starken Übergewicht, und nach meiner Körper-Geist-Seelen-Veränderung von einer Abnahme von 30 kg ,die mich endlich in einen normalen Gewichtsbereich katapultiert hat. Heute bedanke ich mich für vermeintlich gut gemeinte Ratschläge, nehme wahr dass der Andere nicht erkennt dass ich selbst im Bilde bin, und bewerte nicht mehr. Meine Energie verwende ich lieber für die Dinge die mich weiterbringen und die meinem Ziel dienlich sind.



3. Gehe in die Natur und lausche deiner inneren Stimme

Im Schoße der Mutter Natur kannst du so viele wundervolle Zusammenhänge und Erkenntnisse für dich und deine Veränderung herleiten. Wenn du still wirst, und übst NICHTS zu denken, sondern nur zu beobachten und der Natur zu lauschen und zu spüren was dir ein Tier, eine Pflanze oder eine Wolke sagen will, dann wirst du reich beschenkt! Ich liebe es morgens bei Sonnenaufgang hinauszugehen, zu atmen, den Kopf frei zu machen und die Natur zu beobachten wie sie aufwacht! Oder abends nach einem langen Tag sich leer zu machen! In diesen Momenten zwischen zwei neu geformten Gedanken entsteht Magie! Du hast Zugang zu deiner inneren Stimme!


Und plötzlich weißt du genau, was du als nächsten Schritt zu tun hast um deiner Veränderung näher zu kommen. Du bist in einer Frequenz wo du leer bist und somit dem Universum dem Raum gibst für NEUES!


Mein Tipp: Wenn du regelmäßig kurze meditative Rituale in der Natur ausübst und sie zur Routine werden lässt, ziehst du viele kleine Wunder in dein Leben! Versprochen!



4. Visualisiere wie du dich fühlen möchtest und halte den Fokus auf deine Veränderung!


„Was du denkst bist du, strahlst du aus, ziehst du an“ sagte schon Buddha.


Mal ehrlich, was denkst du über dich? Quantenphysiker haben herausgefunden dass wir ca. 60.000 Gedanken pro Tag denken! Und zwei Drittel davon sind die gleichen wie schon am Tag davor und davor und davor! Also dieselben!


Vor meiner Entscheidung, meinen vermeintlich sicheren Vollzeit-Bürojob gegen einen auf ein Minimum an Stunden reduzierten Teilzeitjob und einer vermeintlich unsicheren Selbstständigkeit zu tauschen, hatte ich immer wieder dieselben Gedanken:


· Gisela das schaffst du nicht!

· Du hast doch noch viel zu wenig Kunden!

· Wer weiß ob es funktioniert!

· Wovon willst du dann leben? usw.


Du kannst dir vorstellen dass mich keiner dieser Gedanken in meiner Veränderung unterstützt hat!


Heute denke ich neue, frische Gedanken. Gedanken die mir dienlich sind und mich motivieren! Ich male mir meine Zukunft in den schillernsten Farben aus und ziehe diese Zukunft in das Jetzt! Ich fühle mich bereits so, als wenn das von mir gewünschte schon eingetreten wäre! Und wenn wieder einer dieser alten Gedanken aufkommt, entscheide ich mich, dem NICHT zu glauben. Ich denke neu über mich!


Wenn du etwas verändern möchtest, dann denke neue Gedanken! Fühle bereits wie du dich fühlen wirst wenn du das gewünschte erreicht hast und hole es in die Gegenwart! Du erhöhst damit deine Schwingung und ziehst das an was dir auf deinem Weg dienlich ist, und was dich unterstützt. Menschen, Situationen und Gelegenheiten. Anziehung ist ein Gesetz des Universums und funktioniert immer! Also mach dir dieses Gesetzt zu nutze!


Entscheide dich für neuen Gedanken, damit du das anziehst was du sein möchtest!


Ich wünsche dir viel Freude beim umsetzten!


Wenn du noch mehr Impulse erhalten möchtest, wie du in deine Energie und Leichtigkeit kommst dann komme gerne in meine Facebook-Gruppe!


https://www.facebook.com/groups/157435335161582/


37 Ansichten

​© 2020 Gisela Maria Oswald

  • w-facebook